Women's Empowerment Retreat: 7 Women, 7 Days, 7 Challenges! All-inclusive, intensive, healing goddess support group in Maui, Let Go of the Trauma and Reclaim Your Power! Act Now; space is limited to just 6 participants!

Verträge können mündlich (gesprochen), geschrieben oder eine Kombination aus beidem sein. Einige Arten von Verträgen, wie z. B. verträge für den Kauf oder Verkauf von Immobilien oder Finanzierungsvereinbarungen, müssen schriftlich abgeschlossen werden. Im anglo-amerikanischen Common Law erfordert die Vertragsbildung in der Regel ein Angebot, eine Annahme, eine Gegenleistung und eine gegenseitige Absicht, die gebunden werden muss. Jede Partei muss diejenigen sein, die durch den Vertrag verbindlich sind. [3] Obwohl die meisten mündlichen Verträge verbindlich sind, können bei einigen Arten von Verträgen Formalitäten wie schrifteinliche oder durch Diebesgetun erfordern. [4] Standardformverträge werden in der Regel zugunsten der Interessen der Person geschrieben, die den Vertrag anbietet. Es ist möglich, die Bedingungen eines Standardformularvertrags auszuhandeln. In einigen Fällen kann Ihre einzige Option jedoch sein, es zu “nehmen oder zu verlassen”. Sie sollten den gesamten Vertrag, einschließlich des Kleingedruckten, vor der Unterzeichnung lesen. Während es seit der Antike frühe Handels- und Tauschregeln gibt, sind moderne Vertragsgesetze im Westen seit der industriellen Revolution (1750) rückverfolgbar, als immer mehr Menschen in Fabriken für einen Barlohn arbeiteten. Insbesondere die wachsende Stärke der britischen Wirtschaft und die Anpassungsfähigkeit und Flexibilität des englischen Common Law führten zu einer raschen Entwicklung des englischen Vertragsrechts.

Kolonien innerhalb des britischen Imperiums (einschließlich der USA und der Dominions) würden das Gesetz des Mutterlandes übernehmen. Im 20. Jahrhundert führte das Wachstum des Exporthandels dazu, dass Länder internationale Übereinkommen wie die Haag-Visby-Regeln und das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf[145] verabschiedeten, um einheitliche Vorschriften zu fördern. Die Verträge können einer Struktur folgen, die folgende Punkte umfassen kann, aber nicht beschränkt ist: Kürzlich wurde anerkannt, dass es eine dritte Kategorie, restitutionäre Verpflichtungen, gibt, die auf der ungerechtfertigten Bereicherung des Beklagten auf Kosten des Klägers beruht. Die vertragliche Haftung, die die konstitutive Funktion des Vertrags widerspiegelt, ist in der Regel für das Versäumnis, die Dinge besser zu machen (durch nicht die erwartete Leistung), die Haftung in der unerlaubten Handlung ist in der Regel für Maßnahmen (im Gegensatz zu Unterlassung) die Dinge verschlimmern, und die Haftung in der Restitution ist für die ungerechtfertigte Übernahme oder Beibehaltung der Vorteile des Geldes oder der Arbeit des Klägers. [153] Wenn Sie beabsichtigen, Standard-Formularverträge anzubieten, dürfen Sie keine Klauseln enthalten, die als missbräuchlich angesehen werden. Dazu könnten Begriffe gehören, die: Im Allgemeinen Recht sind die Elemente eines Vertrags; Angebot, Akzeptanz, Absicht, Rechtsbeziehungen zu schaffen, Berücksichtigung und Rechtmäßigkeit von Form und Inhalt. Damit ein Vertrag geschlossen werden kann, müssen die Parteien eine gegenseitige Zustimmung einbringen (auch als Versammlung der Geister bezeichnet). Dies wird in der Regel durch Angebot und eine Annahme erreicht, die die Bedingungen des Angebots nicht ändert, was als “Spiegelbildregel” bekannt ist. Ein Angebot ist eine definitive Aussage über die Bereitschaft des Anbieters, gebunden zu sein, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. [9] Ändert eine angebliche Annahme die Bedingungen eines Angebots, so handelt es sich nicht um eine Annahme, sondern um ein Gegenangebot und damit gleichzeitig um eine Ablehnung des ursprünglichen Angebots.

Das Einheitliche Handelsgesetzbuch verfügt über die Spiegelbildregel in Nr. 2-207, obwohl die UCC nur Warentransaktionen in den USA regelt. Da ein Gericht die Gedanken nicht lesen kann, wird die Absicht der Parteien objektiv aus der Perspektive einer vernünftigen Person ausgelegt[10], wie im frühen englischen Fall Smith gegen Hughes [1871] festgestellt. Es ist wichtig zu beachten, dass, wenn ein Angebot eine bestimmte Annahmeart angibt, nur eine annahme, die über diese Methode kommuniziert wird, gültig ist. [11] In Indien unterliegen E-Verträge dem Indian Contract Act (1872), nach dem bestimmte Bedingungen bei der Formulierung eines gültigen Kontakts erfüllt werden müssen. Bestimmte Abschnitte des Information Technology Act (2000) sehen auch die Gültigkeit von Online-Verträgen vor. [20] Verträge sind im Handelsrecht weit verbreitet und bilden die rechtsgrundlage Grundlage für Transaktionen auf der ganzen Welt. Häufige Beispiele sind Verträge über den Verkauf von Dienstleistungen und Waren (sowohl im Groß- als auch im Einzelhandel), Bauverträge, Beförderungsverträge, Softwarelizenzen, Arbeitsverträge, Versicherungspolicen, Verkauf oder Vermietung von Grundstücken und verschiedene andere Nutzungen.

Comments are closed.

Healing the Inner Goddess is an all inclusive retreat that offers a unique opportunity for women to move beyond healing from trauma. Many women who have experienced trauma spend their entire lives burdened by symptoms of Post Traumatic Stress Disorder. Their personal relationships suffer and they have diminished capacity for happiness. Many women self-medicate and end up with alcohol and/or chemical dependency issues. Residential and out-patient substance abuse treatment programs, 12-step groups and psychotherapy offer support and structure in which sobriety may be obtained. Many women are able to reach this important milestone, yet continue to feel burdened by past trauma, which may make maintaining their clean and sober for life. Healing the Inner Goddess Retreat is a wonderful opportunity for the woman who has obtained a state of sobriety and is ready for Recovery Treatment Aftercare. This inner healing retreat, led by Laurie Monroe, who is a Licensed Clinical Social Worker, provides a rare opportunity to LET GO OF THE TRAUMA and RECLAIM OUR POWER!

Healing the Inner Goddess is a Clean and Sober Retreat. All women with a history of trauma and a desire for healing are invited to sign up for the Healing the Inner Goddess Retreat. Women for whom alcohol and/or chemical dependency has been an issue in the past year may be required to submit evidence of graduation from a licensed treatment program. Contact Laurie Monroe MSW, LCSW at Laurie@healingtheinnergoddess.com for further information or sign up at healingtheinnergoddess.com.

  • All Inclusive Retreat
  • Healing From Trauma
  • Post Traumatic Stress Disorder
  • Recovery Treatment Aftercare
  • Healing Retreat
  • Inner Healing Retreat
  • Clean and Sober Retreat
Sign Up Now!
© Laurie Monroe, Healing the Inner Goddess Retreats 2020
Subscribe to Entries (RSS) and Comments (RSS)